Deutsch
Deutschland
Anmelden
Tipp von eurobuch.de
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783638819039 ankaufen:
Suchtools
Buchtipps
Aktuelles
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,25 €, größter Preis: 12,72 €, Mittelwert: 9,73 €
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - Jonas Weidtmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jonas Weidtmann:
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - neues Buch

2007, ISBN: 9783638819039

ID: 9200000051420780

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Internationale Politik), Veranstaltung: Seminar: Globalisierung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ... (1) Die Theorie der strategischen Handelspolitik von Barbara Spencer und James Brander wirft ein neues Bild auf die Sinnhaftigkeit staatlicher Interventionen bei international oligopolistischer Mar..., Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Internationale Politik), Veranstaltung: Seminar: Globalisierung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ... (1) Die Theorie der strategischen Handelspolitik von Barbara Spencer und James Brander wirft ein neues Bild auf die Sinnhaftigkeit staatlicher Interventionen bei international oligopolistischer Marktstruktur. Der Fall Airbus bietet ein Beispiel für Subventionspolitik, zu deren Rechtfertigung diese Theorie herangezogen wird. Mit Hilfe politischer Unterstützung - ja, von der Politik initiiert - wurde ein Unternehmen auf dem Weltmarkt etabliert, dass nur noch Boeing als einzigem Konkurrenten gegenüber steht. Ziel der deutschen und französischen Regierungen war es, die Abhängigkeit in der Luftfahrt von den USA zu verringern und die zersplitterte europäische Flugzeugindustrie zu stärken... ...(2) Theorie der strategischen Handelspolitik, (3) die Besonderheiten des Marktes für zivile Großraumflugzeuge, (4) das Airbus-Konsortium, (5) Einblick in den handelspolitischen Konflikt zwischen den USA und der EU, (6) Stellungnahme zur Subventionspraxis.Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: juli 2007; ISBN10: 3638819035; ISBN13: 9783638819039; , Duitstalig | Ebook | 2007, Geschiedenis & Politiek, Politiek, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - Jonas Weidtmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jonas Weidtmann:
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - neues Buch

7, ISBN: 9783638819039

ID: 166819783638819039

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Internationale Politik), Veranstaltung: Seminar: Globalisierung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: . (1) Die Theorie der strategischen Handelspolitik von Barbara Spencer und James Brander wirft ein neues Bild auf die Sinnhaftigkeit staatlicher Interventionen bei international oligopolistischer Mar Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Internationale Politik), Veranstaltung: Seminar: Globalisierung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: . (1) Die Theorie der strategischen Handelspolitik von Barbara Spencer und James Brander wirft ein neues Bild auf die Sinnhaftigkeit staatlicher Interventionen bei international oligopolistischer Marktstruktur. Der Fall Airbus bietet ein Beispiel für Subventionspolitik, zu deren Rechtfertigung diese Theorie herangezogen wird. Mit Hilfe politischer Unterstützung - ja, von der Politik initiiert - wurde ein Unternehmen auf dem Weltmarkt etabliert, dass nur noch Boeing als einzigem Konkurrenten gegenüber steht. Ziel der deutschen und französischen Regierungen war es, die Abhängigkeit in der Luftfahrt von den USA zu verringern und die zersplitterte europäische Flugzeugindustrie zu stärken. .(2) Theorie der strategischen Handelspolitik, (3) die Besonderheiten des Marktes für zivile GroBraumflugzeuge, (4) das Airbus-Konsortium, (5) Einblick in den handelspolitischen Konflikt zwischen den USA und der EU, (6) Stellungnahme zur Subventionspraxis. Political Science, Social & Cultural Studies, Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus~~ Jonas Weidtmann~~Political Science~~Social & Cultural Studies~~9783638819039, de, Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus, Jonas Weidtmann, 9783638819039, GRIN Verlag, 07/16/2007, , , , GRIN Verlag, 07/16/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - Jonas Weidtmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jonas Weidtmann:
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - neues Buch

2007, ISBN: 9783638819039

ID: 125811920

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Internationale Politik), Veranstaltung: Seminar: Globalisierung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ... (1) Die Theorie der strategischen Handelspolitik von Barbara Spencer und James Brander wirft ein neues Bild auf die Sinnhaftigkeit staatlicher Interventionen bei international oligopolistischer Marktstruktur. Der Fall Airbus bietet ein Beispiel für Subventionspolitik, zu deren Rechtfertigung diese Theorie herangezogen wird. Mit Hilfe politischer Unterstützung ja, von der Politik initiiert wurde ein Unternehmen auf dem Weltmarkt etabliert, dass nur noch Boeing als einzigem Konkurrenten gegenüber steht. Ziel der deutschen und französischen Regierungen war es, die Abhängigkeit in der Luftfahrt von den USA zu verringern und die zersplitterte europäische Flugzeugindustrie zu stärken... ...(2) Theorie der strategischen Handelspolitik, (3) die Besonderheiten des Marktes für zivile Grossraumflugzeuge, (4) das Airbus-Konsortium, (5) Einblick in den handelspolitischen Konflikt zwischen den USA und der EU, (6) Stellungnahme zur Subventionspraxis. Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus eBook eBooks>Fachbücher>Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 26355761 Versandkosten:DE (EUR 12.57)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - Jonas Weidtmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jonas Weidtmann:
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - neues Buch

2007, ISBN: 9783638819039

ID: 9d1656b6710bd2720ddd3c5184fbe527

Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Globalisierung, pol. Ökonomie, Note: 1,0, Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Internationale Politik), Veranstaltung: Seminar: Globalisierung, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ... (1) Die Theorie der strategischen Handelspolitik von Barbara Spencer und James Brander wirft ein neues Bild auf die Sinnhaftigkeit staatlicher Interventionen bei international oligopolistischer Marktstruktur.Der Fall Airbus bietet ein Beispiel für Subventionspolitik, zu deren Rechtfertigung diese Theorie herangezogen wird. Mit Hilfe politischer Unterstützung ja, von der Politik initiiert wurde ein Unternehmen auf dem Weltmarkt etabliert, dass nur noch Boeing als einzigem Konkurrenten gegenüber steht. Ziel der deutschen und französischen Regierungen war es, die Abhängigkeit in der Luftfahrt von den USA zu verringern und die zersplitterte europäische Flugzeugindustrie zu stärken......(2) Theorie der strategischen Handelspolitik, (3) die Besonderheiten des Marktes für zivile Grossraumflugzeuge, (4) das Airbus-Konsortium, (5) Einblick in den handelspolitischen Konflikt zwischen den USA und der EU, (6) Stellungnahme zur Subventionspraxis. eBooks / Fachbücher / Politikwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 26355761 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - Jonas Weidtmann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jonas Weidtmann:
Strategische Handelspolitik und das Beispiel Airbus - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783638819039

ID: 21765184

[ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB,PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.