. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Buch verkaufen
Anbieter, die das Buch mit der ISBN 9783656588184 ankaufen:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15,99 €, größter Preis: 15,99 €, Mittelwert: 15,99 €
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Alexander Eber-Huber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Eber-Huber:
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783656588184

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred Weber Institut), Veranstaltung: Seminar: Der Sozialstaat aus ökonomischer Sicht , 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit wurde im Ramen eines Fächerübergreifendes Seminares erstellt. Das Seminar setzte sich aus folgenden Fachgruppen zusammen: Volkswirtschaftslehre / Wirtschaftstheorie II (Hauptanteil): Philisophie. , Abstract: Wird einem Menschen die Frage nach dem für ihm wichtigsten Gut gestellt, so erhält der Fragesteller in fast allen Fällen die Antwort: Gesundheit. Gesundheit zählt somit zu einer der bedeutendsten menschlichen Interessen. In allen Bereichen des individuellen Lebens sowie des gemeinschaftlichen Zusammenlebens spielt diese eine beachtliche Rolle. Seit der Zeit der Industrialisierung wurde Gesundheit zu einem immer wichtigeren Gut in der Gesellschaft. Infolge dessen geriet Gesundheit immer mehr auch zu einer politischen Angelegenheit. Um über die Entwicklung des Gesundheitssystems zu schreiben, muss man den Begriff Gesundheitssystem erst einmal definieren. Unter dem Wort Gesundheitssystem ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit der Bevölkerung, besonders der Krankheitsbehandlung sowie der Gesundheitsvorsorge zu verstehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Gesundheit einen Zustand völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Will man die derzeitige Gesundheitspolitik Deutschlands verstehen, so ist es notwendig, nach den geschichtlichen Hintergründen zu fragen und diese zu durchleuchten. Wann wurden erste Vorstöße in ein vom Staat geregeltes Gesundheitssystem unternommen und warum. Gewichtig sind ferner die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, aus denen analog die staatlichen Maßnahmen resultieren. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland. Sie zeichnet einige wichtige gesundheitspolitische Stationen öffentlicher Gesundheitsabsicherung und fürsorge nach. Das erste Kapitel behandelt die historische Entwicklung seit Bismarck. Beginnend mit der Darstellung der Gesundheitspolitik vor Bismarck wird im Anschluss der Wandel der Gesundheitspolitik durch Bismarck beschrieben. Der Ausbau der Sozialgesetzgebung bis zur und in der Weimarer Republik folgt im Anschluss. Die Gesundheitspolitik des NS-Staates wird des Weiteren thematisiert. Die Beschäftigung mit der sich anschließenden Gesundheitspolitik nach dem Zeiten Weltkrieg verdeutlicht die historische Bedeutung der Entwicklungen im Gesundheitswesen vor 1945. Die Arbeit schließt mit einer Betrachtung der Ausgabenentwicklung im Gesundheitswesen und deren Ursachen. - - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x146x20 mm, [GW: 52g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Alexander Eber-Huber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Eber-Huber:
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - neues Buch

2005, ISBN: 9783656588184

ID: eb120b84d2f0544ae8ac3d84b962198d

Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred Weber Institut), Veranstaltung: Seminar: Der Sozialstaat aus ökonomischer Sicht , 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit wurde im Ramen eines Fächerübergreifendes Seminares erstellt. Das Seminar setzte sich aus folgenden Fachgruppen zusammen: Volkswirtschaftslehre / Wirtschaftstheorie II (Hauptanteil): Philisophie. , Abstract: Wird einem Menschen die Frage nach dem für ihm wichtigsten Gut gestellt, so erhält der Fragesteller in fast allen Fällen die Antwort: Gesundheit. Gesundheit zählt somit zu einer der bedeutendsten menschlichen Interessen. In allen Bereichen des individuellen Lebens sowie des gemeinschaftlichen Zusammenlebens spielt diese eine beachtliche Rolle. Seit der Zeit der Industrialisierung wurde Gesundheit zu einem immer wichtigeren Gut in der Gesellschaft. Infolge dessen geriet Gesundheit immer mehr auch zu einer politischen Angelegenheit. Um über die Entwicklung des Gesundheitssystems zu schreiben, muss man den Begriff "Gesundheitssystem" erst einmal definieren. Unter dem Wort "Gesundheitssystem" ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit der Bevölkerung, besonders der Krankheitsbehandlung sowie der Gesundheitsvorsorge zu verstehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Gesundheit einen Zustand völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Will man die derzeitige Gesundheitspolitik Deutschlands verstehen, so ist es notwendig, nach den geschichtlichen Hintergründen zu fragen und diese zu durchleuchten. Wann wurden erste Vorstöße in ein vom Staat geregeltes Gesundheitssystem unternommen und warum. Gewichtig sind ferner die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, aus denen analog die staatlichen Maßnahmen resultieren. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland. Sie zeichnet einige wichtige gesundheitspolitische Stationen öffentlicher Gesundheitsabsicherung und -fürsorge nach. Das erste Kapitel behandelt die historische Entwicklung seit Bismarck. Beginnend mit der Darstellung der Gesundheitspolitik vor Bismarck wird im Anschluss der Wandel der Gesundheitspolitik durch Bismarck beschrieben. Der Ausbau der Sozialgesetzgebung bis zur und in der Weimarer Republik folgt im Anschluss. Die Gesundheitspolitik des NS-Staates wird des Weiteren thematisiert. Die Beschäftigung mit der sich anschließenden Gesundheitspolitik nach dem Zeiten Weltkrieg verdeutlicht die historische Bedeutung der Entwicklungen im Gesundheitswesen vor 1945. Die Arbeit schließt mit einer Betrachtung der Ausgabenentwicklung im Gesundheitswesen und deren Ursachen. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-656-58818-4, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 38789761 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Alexander Eber-Huber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Eber-Huber:
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - neues Buch

2005, ISBN: 9783656588184

ID: 213124998

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred Weber Institut), Veranstaltung: Seminar: Der Sozialstaat aus ökonomischer Sicht , 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit wurde im Ramen eines Fächerübergreifendes Seminares erstellt. Das Seminar setzte sich aus folgenden Fachgruppen zusammen: Volkswirtschaftslehre / Wirtschaftstheorie II (Hauptanteil): Philisophie. , Abstract: Wird einem Menschen die Frage nach dem für ihm wichtigsten Gut gestellt, so erhält der Fragesteller in fast allen Fällen die Antwort: Gesundheit. Gesundheit zählt somit zu einer der bedeutendsten menschlichen Interessen. In allen Bereichen des individuellen Lebens sowie des gemeinschaftlichen Zusammenlebens spielt diese eine beachtliche Rolle. Seit der Zeit der Industrialisierung wurde Gesundheit zu einem immer wichtigeren Gut in der Gesellschaft. Infolge dessen geriet Gesundheit immer mehr auch zu einer politischen Angelegenheit. Um über die Entwicklung des Gesundheitssystems zu schreiben, muss man den Begriff ´´Gesundheitssystem´´ erst einmal definieren. Unter dem Wort ´´Gesundheitssystem´´ ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit der Bevölkerung, besonders der Krankheitsbehandlung sowie der Gesundheitsvorsorge zu verstehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Gesundheit einen Zustand völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Will man die derzeitige Gesundheitspolitik Deutschlands verstehen, so ist es notwendig, nach den geschichtlichen Hintergründen zu fragen und diese zu durchleuchten. Wann wurden erste Vorstöße in ein vom Staat geregeltes Gesundheitssystem unternommen und warum. Gewichtig sind ferner die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, aus denen analog die staatlichen Maßnahmen resultieren. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland. Sie zeichnet einige wichtige gesundheitspolitische Stationen öffentlicher Gesundheitsabsicherung und -fürsorge nach. Das erste Kapitel behandelt die historische Entwicklung seit Bismarck. Beginnend mit der Darstellung der Gesundheitspolitik vor Bismarck wird im Anschluss der Wandel der Gesundheitspolitik durch Bismarck beschrieben. Der Ausbau der Sozialgesetzgebung bis zur und in der Weimarer Republik folgt im Anschluss. Die Gesundheitspolitik des NS-Staates wird des Weiteren thematisiert. Die Beschäftigung mit der sich anschließenden Gesundheitspolitik nach dem Zeiten Weltkrieg verdeutlicht die historische Bedeutung der Entwicklungen im Gesundheitswesen vor 1945. Die Arbeit schließt mit einer Betrachtung der Ausgabenentwicklung im Gesundheitswesen und deren Ursachen. Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 38789761 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Alexander Eber-Huber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Eber-Huber:
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783656588184

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred Weber Institut), Veranstaltung: Seminar: Der Sozialstaat aus ökonomischer Sicht , 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit wurde im Ramen eines Fächerübergreifendes Seminares erstellt. Das Seminar setzte sich aus folgenden Fachgruppen zusammen: Volkswirtschaftslehre / Wirtschaftstheorie II (Hauptanteil): Philisophie. , Abstract: Wird einem Menschen die Frage nach dem für ihm wichtigsten Gut gestellt, so erhält der Fragesteller in fast allen Fällen die Antwort: Gesundheit. Gesundheit zählt somit zu einer der bedeutendsten menschlichen Interessen. In allen Bereichen des individuellen Lebens sowie des gemeinschaftlichen Zusammenlebens spielt diese eine beachtliche Rolle. Seit der Zeit der Industrialisierung wurde Gesundheit zu einem immer wichtigeren Gut in der Gesellschaft. Infolge dessen geriet Gesundheit immer mehr auch zu einer politischen Angelegenheit. Um über die Entwicklung des Gesundheitssystems zu schreiben, muss man den Begriff Gesundheitssystem erst einmal definieren. Unter dem Wort Gesundheitssystem ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit der Bevölkerung, besonders der Krankheitsbehandlung sowie der Gesundheitsvorsorge zu verstehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Gesundheit einen Zustand völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Will man die derzeitige Gesundheitspolitik Deutschlands verstehen, so ist es notwendig, nach den geschichtlichen Hintergründen zu fragen und diese zu durchleuchten. Wann wurden erste Vorstöße in ein vom Staat geregeltes Gesundheitssystem unternommen und warum. Gewichtig sind ferner die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, aus denen analog die staatlichen Maßnahmen resultieren. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland. Sie zeichnet einige wichtige gesundheitspolitische Stationen öffentlicher Gesundheitsabsicherung und fürsorge nach. Das erste Kapitel behandelt die historische Entwicklung seit Bismarck. Beginnend mit der Darstellung der Gesundheitspolitik vor Bismarck wird im Anschluss der Wandel der Gesundheitspolitik durch Bismarck beschrieben. Der Ausbau der Sozialgesetzgebung bis zur und in der Weimarer Republik folgt im Anschluss. Die Gesundheitspolitik des NS-Staates wird des Weiteren thematisiert. Die Beschäftigung mit der sich anschließenden Gesundheitspolitik nach dem Zeiten Weltkrieg verdeutlicht die historische Bedeutung der Entwicklungen im Gesundheitswesen vor 1945. Die Arbeit schließt mit einer Betrachtung der Ausgabenentwicklung im Gesundheitswesen und deren Ursachen., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x146x20 mm, [GW: 52g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung - Bides GbR
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Alexander Eber-Huber
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Alexander Eber-Huber:
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783656588184

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Alfred Weber Institut), Veranstaltung: Seminar: Der Sozialstaat aus ökonomischer Sicht , 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diese Arbeit wurde im Ramen eines Fächerübergreifendes Seminares erstellt. Das Seminar setzte sich aus folgenden Fachgruppen zusammen: Volkswirtschaftslehre / Wirtschaftstheorie II (Hauptanteil): Philisophie. , Abstract: Wird einem Menschen die Frage nach dem für ihm wichtigsten Gut gestellt, so erhält der Fragesteller in fast allen Fällen die Antwort: Gesundheit. Gesundheit zählt somit zu einer der bedeutendsten menschlichen Interessen. In allen Bereichen des individuellen Lebens sowie des gemeinschaftlichen Zusammenlebens spielt diese eine beachtliche Rolle. Seit der Zeit der Industrialisierung wurde Gesundheit zu einem immer wichtigeren Gut in der Gesellschaft. Infolge dessen geriet Gesundheit immer mehr auch zu einer politischen Angelegenheit. Um über die Entwicklung des Gesundheitssystems zu schreiben, muss man den Begriff Gesundheitssystem erst einmal definieren. Unter dem Wort Gesundheitssystem ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit der Bevölkerung, besonders der Krankheitsbehandlung sowie der Gesundheitsvorsorge zu verstehen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bezeichnet Gesundheit einen Zustand völligen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens. Will man die derzeitige Gesundheitspolitik Deutschlands verstehen, so ist es notwendig, nach den geschichtlichen Hintergründen zu fragen und diese zu durchleuchten. Wann wurden erste Vorstöße in ein vom Staat geregeltes Gesundheitssystem unternommen und warum. Gewichtig sind ferner die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, aus denen analog die staatlichen Maßnahmen resultieren. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der historischen Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland. Sie zeichnet einige wichtige gesundheitspolitische Stationen öffentlicher Gesundheitsabsicherung und fürsorge nach. Das erste Kapitel behandelt die historische Entwicklung seit Bismarck. Beginnend mit der Darstellung der Gesundheitspolitik vor Bismarck wird im Anschluss der Wandel der Gesundheitspolitik durch Bismarck beschrieben. Der Ausbau der Sozialgesetzgebung bis zur und in der Weimarer Republik folgt im Anschluss. Die Gesundheitspolitik des NS-Staates wird des Weiteren thematisiert. Die Beschäftigung mit der sich anschließenden Gesundheitspolitik nach dem Zeiten Weltkrieg verdeutlicht die historische Bedeutung der Entwicklungen im Gesundheitswesen vor 1945. Die Arbeit schließt mit einer Betrachtung der Ausgabenentwicklung im Gesundheitswesen und deren Ursachen., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 210x146x20 mm, [GW: 52g]

Neues Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

Details zum Buch
Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland
Autor:

Eber-Huber, Alexander

Titel:

Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland

ISBN-Nummer:

Detailangaben zum Buch - Historische Entwicklung des Gesundheitssystems in Deutschland


EAN (ISBN-13): 9783656588184
ISBN (ISBN-10): 365658818X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Grin Verlag

Buch in der Datenbank seit 30.09.2014 14:44:02
Buch zuletzt gefunden am 12.05.2017 20:47:00
ISBN/EAN: 9783656588184

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-58818-X, 978-3-656-58818-4


< zum Archiv...
Benachbarte Bücher